Willkommen beim Bund Deutscher Nordschleswiger

Mitglied werden im BDN

Der Bund Deutscher Nordschleswiger vertritt als Dachorganisation die Interessen der deutschen Minderheit. Eine der wichtigsten Aufgaben ist es, möglichst günstige finanzielle und politische Rahmenbedingen für unsere Einrichtungen - insbesondere Schulen und Kindergärten - zu schaffen.

BDN Interna: Der Rundbrief per Mail

Zwei bis dreimal im Monat erscheint BDN Interna. Der Newsletter wird ausschließlich per Mail verschickt und erreicht mehr als 500 Leser im In- und Ausland.

Die Organisation des BDN

Der Bund Deutscher Nordschleswiger ist die Dachorganisation der deutschen Minderheit. Der BDN ist gleichzeitig vor Ort die Kulturorganisation und organisatorische Klammer der Minderheit. Die Arbeit der 19 Ortsvereine wird in 4 Bezirken koordiniert.

Die BDN Ortsvereine

Der BDN verfügt über 19 Ortsvereine, die für die kulturelle Arbeit vor Ort verantwortlich sind.

Begegnungsstätten

Für Tagungen, Freizeit- und Ferienaktivitäten und Klassenfahrten stehen den Mitgliedern der deutschen Minderheit verschiedene Häuser zur Verfügung, die auch von der Mehrheitsbevölkerung gerne genutzt werden.
Die deutsche Volksgruppe in Nordschleswig besteht seit der Volksabstimmung im Jahre 1920 und umfasst heute etwa 15.000 Mitglieder aus einer Gesamtbevölkerung von 250.000 in Nordschleswig. Die deutsche Volksgruppe unterhält eigene Kindergärten, Schulen und Büchereien, betreibt kirchliche und soziale Arbeit, gibt eine eigene Tageszeitung heraus und bietet in vielen Vereinen sportliche und kulturelle Aktivitäten an.

Die Volksgruppe wird vertreten durch den Bund Deutscher Nordschleswiger. Zum Selbstverständnis der deutschen Minderheit gehören die Pfl ege eines guten und vertrauensvollen Verhältnisses zur dänischen Mehrheitsbevölkerung und die Funktion als Brückenbauer zwischen Deutschen und Dänen.
Animo Nordic
Die deutsche Volksgruppe in Nordschleswig