Bestellbedingungen des BDN

 

Version 1.0: Gültig ab 31.10.2016 - Diese Handelsbedingungen ersetzen alle voherigen Versionen

 

 

Handelsbedingungen des Bund Deutscher Nordschleswiger (BDN)

 

Diese Bedingungen gelten bei allen Online Bezahlvorgängen auf den BDN Internetseiten..

 

Man muss diesen Bedingungen vor dem Bezahlvorgang zustimmen um online bestellen zu können. Der BDN kann diese Bedingungen jederzeit ändern. Diese Änderungen werden nur in den Handelsbedingungen veröffentlicht und nicht gesondert angekündigt. Aus den Handelsbedingungen geht jeweils das Gültigkeitsdatum hervor. Gültig sind jeweils die Bedingungen die zum Bezahlzeitpunkt geltend waren.

 

 

Vertragspartner

Vertragspartner bei allen Bezahlungen an den BDN ist der BDN

 

Bund Deutscher Nordschleswiger
Vestergade 30

DK-6200 Aabenraa/  Apenrade

Dänemark

CVR: 24757617

 

Bankverbindung

Alle Überweisungen an den BDN sind an folgende Bankverbindung zu tätigen:

 

Bank: Kreditbanken

Bankleitzahl: 7930

Kontonummner: 1330167

IBAN: DK8379300001330167

SWIFT: AAKRDK22

 

Bitte geben sie bei der Überweisung die Bestellnummer/Vertragsnummer an.

 

 

Währung/Valuta

Alle Preise sind in Dänischen Kronen angegeben. Ein evtl. Geldverlust/Gewinn durch Kursänderung oder Valutaveränderungen wird vom Käufer getragen.

 

 

Zahlungsmöglichkeiten

Kreditkartenzahlung

 

 

Banküberweisung und SEPA

 

 

Zahlungsgebühren

Der BDN erhebt keine Zahlungsgebühren. Es werden auch keine Zahlungsgebühren bei Kreditkartenzahlung erhoben, diese sind in den Veranstaltungspreisen inklusive oder in den Preisen der Produkte, Services oder ähnliches. Eventuelle Kosten die bei einer Banküberweisung anfallen könnten muss der Kunde selber zahlen. Die Anfallenden Gebühren beim BDN sind im Preis inbegriffen. Überweisungen aus dem EU Ausland müssen als EU Zahlvorgang getätigt werden.

 

 

Regeln bei Anmeldung zu Veranstaltungen

Alle Anmeldungen zu Veranstaltungen die auf den Webseiten des BDN getätigt werden sind bindend sobald die Anmeldung den BDN erreicht hat. Bei Anmeldung erhält man auf dem Bildschirm und per E-Mail eine Anmeldungsbestätigung. Diese sollte man sich ausdrucken oder anderweitig sicher abspeichern. Diese Regeln gelten bei Bestellung von Veranstaltungstickets, Übernachtungen, Verpflegung, Transport und anderen Veranstaltungsleistungen.

 

 

Anmeldezeitpunkt

Der Anmeldezeitpunkt ist der Zeitpunkt der aus der Bestellquittung hervorgeht. Zahlt man per Banküberweisung ist die Anmeldung jedoch erst bei Eingang der Zahlung gültig. Zahlt man erst nach der letzten Anmeldefrist, so hat man keinen Anspruch auf die Anmeldung. Ist die Veranstaltung bereits ausverkauft wird die Buchung auf eine Wartelist übertragen. Die Warteliste wird in Reihenfolge des Anmeldedatums abgearbeitet, sofern ein Rücktritt von einer Anmeldung zugelassen wird. (Siehe Rücktritt von der Anmeldung).

 

 

Gültigkeitszeitpunkt

Eine Anmeldung ist gültig sobald der BDN die Zahlung des Teilnehmerbeitrags rechtzeitig vor dem letzten möglichen Bezahlzeitpunkt erhalten hat.

 

Bezahlzeitpunkt

Zahlt man Online mit Kreditkarte so wird spätestens am ersten Werktag nach der Buchung der Gesamtbetrag von der verwendeten Kreditkarte abgebucht. Bezahlzeitpunkt ist der Zeitpunkt an dem die Buchung vorgenommen wurde. In aller Regel geschieht die Abbuchung sofort. Zahlt man pro. Banküberweisung so ist der Bank Tag/Bankzeitpunkt der Überweisung der Bezahlzeitpunkt.

 

 

Rücktritt von der Anmeldung

Sind in der Ausschreibung der Veranstaltung keine Rücktrittsbedingungen formuliert so kann man von einer Anmeldung nicht zurücktreten. Der Teilnehmerbeitrag wird daher im Regelfall nicht zurückgezahlt.

 

Ausfall einer Veranstaltung

Bei einem Ausfall einer Eigenveranstaltung des Bundes Deutscher Nordschleswig oder angeschlossener Verbände wird das Geld im Regelfall zurückerstattet ganz ausgenommen hiervon sind Fälle wo „Höhere Gewalt“ den Ausfall bedingen. Bei einem Ausfall von Veranstaltungen, wo der Bund Deutscher Nordschleswiger oder ein angeschlossener Verband nicht als Veranstalter fungiert, sondern man z.B. Karten von einem Fremdveranstalter vermittelt hat wird das Geld nicht vom Bund Deutscher Nordschleswiger oder anschließenden Verband zurückerstattet.

 

 

Regeln beim Kauf von Produkten in Verbindung mit Veranstaltungen

Bei einer Bestellung von physischen Produkten, die in Verbindung mit einer Veranstaltung produziert und angeboten werden gilt kein 14 Tägiges-Rücktrittsrecht und somit ist eine Rückgabe ausgeschlossen.

 

 

Kaufzeitpunkt

Der Kaufzeitpunkt ist der Zeitpunkt der Bestellung.

 

Rücktritt von der Bestellung von Produkten

Bei Kauf eines Produktes das nicht in Verbindung mit einer Veranstaltung produziert und angeboten wurde kann man innerhalb von 14 Tagen nach Annahme des Produktes vom Kauf zurücktreten. Man muss den Rücktritt vom Kauf innerhalb von 14 Tagen dem BDN per Mail oder Post mitteilen. Vom Rücktrittsdatum, welches das Datum ist wenn der BDN vom Rücktritt erfährt, hat man dann 14 Tage Zeit das Produkt zurückzusenden. Erhält der BDN das Produkt in einwandfreiem Zustand zurück erhält man den vollen Kaufpreis für das Produkt zurück. Bei Gebrauchspuren an einem Produkt ist ein Rücktrittsrecht nicht möglich. Hat man ein angepasstes Produkt bestellt, also eine Spezialfertigung, dann kann man vom Kauf nicht zurücktreten. Auch für erworbene Lebensmittel gibt es keine Rücktrittmöglichkeit.

 

 

Reklamation von Produkten

Man kann die Produkte innerhalb von 24 Monaten vom Annahmezeitpunkt reklamieren sofern das Produkt fehlerhaft ist, und dieser Fehler produktionsbedingt ist. Von der Reklamation ausgeschlossen sind Fehler die auf Verschleiß oder falsche Anwendung des Produktes zurückzuführen sind.

 

 

 

Rechtsraum und Klagemöglichkeiten

Im Streitfalle ist der Rechtsraum das dänische Recht (Købeloven). Streitigketen sollen soweit möglich durch aussergerichtliche Schlichtung gelöst werden. Sollte doch ein Gericht zur Lösung der Streitigketen nötig sein, so sollen die Verhandlungen vor dem dänischen "Sø- og Handelsret" stattfinden. Außerdem hat man die Möglichkeit seine Klage über das EU-Verbraucherklagsystem einzugeben. Weitere Informationen hierzu sind unter folgenden Links zu finden: