Willkommen beim Bund Deutscher Nordschleswiger

Animo Nordic

Hier finden sich ein paar Eindrücke aus dem buntverschiedenen Alltag der BLAUSTiCH-Werkstatt.

Bilder, Filme, Skulpturen und Ideen, die Kinder und Jugendliche aus Nordschleswig unter der Anleitung von Jana Surkus gestaltet haben.

 

Wenn du auch mal ein ähnliches oder auch ein ganz anderes Projekt durchführen möchtest, dann melde dich gerne unter

surkus@bdn.dk und +45 73629122

Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic

Projektwoche in Pattburg:

Fliegen, Spinnen und Schmetterlinge werden mit Stop-Motion Animation von den Schülern zum Leben erweckt.

Animo Nordic

Hier kann man sich gut informieren:

 

http://www.schau-hin.info - gibt Tipps für Medienerziehung

 

https://donottrack-doc.com/de/episodes/  - ein Projekt, dass umfassend informiert über alles, was man über das Netz, Smartphones und die eigenen Daten wissen sollte.

 

Sucht im Internet - Überforderung mit pornographischen Inhalten

http://www.return-mediensucht.de

 

Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Hier die Ergebnisse des Film-Workshops des BLAUSTiCH Ateliers  - 
Herzlichen Dank an die Teilnehmer für ihre kreativen und begeisterten Ideen!
Mit dabei waren: Suse, Marion, Yvonne, Tobias, Pia, 
Ute, Inka, Nele, Stephan, Sonja und Inken.

Im Rahmen des FUEN Kongresses haben sich die Kinder der Minderheiten unseres Grenzlandes zusammengetan und dabei ist dieses Video entstanden - unser Dank gilt dem Sänger Pharell Williams für diese schöne Aktion

Animo Nordic
Animo Nordic
Es war einmal ein Kurzfilm ... so lautet das diesjährige Motto der mobilen Kunstwerkstatt BLAUSTiCH. Die BLAUSTiCH-Projekte 2014 werden hauptsächlich auf den ersten Nordschleswigschen Kurzfilmtag hinarbeiten, zu dem gleichzeitig auch der BLAUSTiCH-Preis verliehen werden soll. Dieser Kurzfilmtag hat die Märchen der Gebrüder Grimm zum Thema. Der Kurzfilmtag wird im November im Rahmen der Tønder-Kulturuge stattfinden - wenn möglich in Zusammenarbeit mit dem JugendMusikFestival. Durch die Verleihung des BLAUSTiCH-Preises zu diesem Anlass soll eine neue Generation im Bereich des filmischen Erzählens gefördert werden und ihr kreatives Schaffen soll eine Bühne bekommen. Ganz praktisch wird das so aussehen, dass es im Laufe des Jahres diverse Projektwochen und -tage zur Produktion und Bearbeitung von Kurzfilmen für Jugendliche geben wird. Darüber hinaus wird es ein Fortbildungsangebot für alle Interessierten geben, das sich vor allem an Multiplikatoren*innen richtet. Dies soll zu einer nachhaltigen Förderung von Jugendlichen im Bereich neuer Medien beitragen. Zur inhaltlichen Konzeption: Die Grimm’schen Märchen sind Volksmärchen und stammen aus einer Tradition des Geschichten-Erzählens, die tief in der deutschen Kultur verankert ist. Sie beinhalten eine tiefe Weisheit und wurden von den Gebrüdern Grimm in eine Sprache gekleidet, die bezaubert und in hohem Maße zur Selbstreflexion anregt. Heutzutage werden Geschichten anders erzählt und eine neue Generation darf neue Bilder und Worte für die Geschichten finden, die ihnen ihre Kultur bietet. Jugendliche bewegen sich in komplexen Bildwelten. Die visuelle Kommunikation und die Medien, die sie umgeben greifen wirkungsvoll auf Motive zurück, die ihren Ursprung zum Beispiel in Mythen und Märchen haben. Jugendliche sind in ihrer Medienwelt zunächst einmal reine Rezipienten, haben aber immer mehr die Möglichkeit die neuen Medien zu nutzen und aktiv mitzugestalten. Diesen praktischen Zugang kann man zum Anlass nehmen um Jugendlichen einen reflektierten Umgang mit modernen Medien näher zu bringen; dies geschieht auf mehreren Ebenen, zum Beispiel durch die Befähigung zur Partizipation an modernen Medien im technischen und inhaltlichen Bereich. Viel mehr jedoch auch durch das differenzierte Auseinandersetzen mit bildsprachlichen Motiven und deren Einordnung in einen kulturellen Kontext. 1. Termin: Fortbildung/ Einführung Film am 15. Mai im Haus Nordschleswig. Informationen unter surkus@bdn.dk Gefördert wird die Aktion „Es war einmal ein Kurzfilm“ vom Bund Deutscher Nordschleswiger. Es sind darüber hinaus Partnerschaften angedacht mit den Kurzfilmtagen der Stadt Flensburg, dem Scheersberg und der Filmförderung SH/HH.
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic

Romeo und Julia als Früchte, ein Stopmotionfilm zur Musik von Bach

 

Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic

 

Kriminalfilme aus Lügumkloster

Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic
Animo Nordic