Willkommen beim Bund Deutscher Nordschleswiger

Hauptvorstand beschließt neues Finanzierungsmodell für Verbände

16.Dezember 2014

Der BDN Hauptvorstand hat auf seiner Sitzung am 15. Dezember beschlossen, schon ab 2015 eine Festbetragsfinanzierung einzuführen. Genau wie für 2016 wird diese auf Grundlage der eingereichten und überarbeiteten Haushaltszahlen festgelegt. Hinzu kommen die Personalverstärkungsmittel in Höhe von 406.000 Euro für 2015, die anteilig an den Bundesmitteln verteilt werden.


„Damit wissen die Verbände genau, wie viele Mittel sie 2015 und 2016 zur Verfügung haben. Das gibt ihnen Planungssicherheit und Anreize kostengünstiger zu wirtschaften,“ erläutert der BDN-Hauptvorsitzende Hinrich Jürgensen.


Gleichzeitig entschied der Hauptvorstand die Verteilung der Investitionsmittel für 2015 und 2016. Neben einer Reihe von kleineren Projekten in vorrangig Schulen und Kindergärten wurde beschlossen, den Neubau von sechs Internatszimmern an der Deutschen Nachschule Tingleff 2015 durchzuführen, und für 2016 die investiven Mittel für einen möglichen Neubau des Kindergartens Broacker zu reservieren.