Willkommen beim Bund Deutscher Nordschleswiger

 

Vortrag: "1949 - Deutsche Frauen für Island"

In einem kurzweiligen und höchst informativem Vortrag mit Dias und Film berichtete der ehemalige ZDF-Skandinavien-Korrespondent Hans Joachim Kürtz über ein einmaliges, doch wenig bekanntes Nachkriegsereignis auf der Insel aus Feuer und Eis. Wegen Frauenmangels im heiratsfägigen Alter 'lockte' man ca. 300 ledige deutsche Mädchen/Frauen nach Island, von denen knapp 250 schließlich auf der Insel blieben und einen Einheimischen heirateten. - Dem Schicksal einiger dieser Frauen war H. J. Kürtz nachgegangen und hatte dann eine filmische Dokumentation daraus erstellt. - Die Zuhörer in Tingleff dankten dem Vortragenden mit langem Beifall.

Fotos durch Anklicken vergrößern

  

 "Stine - das Leben der Husumer Bäuerin Anneline Petersen"

 

In einem Vortrag/einer Lesung berichtete die Autorin Marlies Wiedenhaupt aus dem Leben ihrer quasi Nachbarin, die manche als "Original", andere als "friesisches Kulturgut" bezeichnen. Der besondere Lebensweg dieser Frau wurde den Tingleffer Zuhörern sehr einfühlsam und anschaulich vorgestellt. Dazu gehörte auch ein Videoclip, den der NDR zwei Jahre vor dem Tod der Bäuerin unter dem Titel "Stine Mett" gedreht und veröffentlicht hatte (zu finden in der Mediathek des Senders). Nicht nur die Autorin hatte Anneline Petersen als Kind persönlich kennengelernt, sondern auch zwei Besucher hatten zeitweise in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft gelebt. - Ein Dank an die Veranstalter (Bücherei, BDN, Sozialdienst) für diesen aufschlussreichen Vortrag! (Text/Fotos hpb - Fotos durch Anklicken vergrößern)

Tagesausflug BDN/Kirchengemeinde Tingleff

nach Jelling und Bindeballe Købmandsgaard

am 25. Aug. 2018

Die Jelling-Monumente, Weltkulturerbe der UNESCO, waren Hauptziel der Reisegruppe für diesen Tag. Im Luftfoto (Google-Karte) sind die Ausmaße der Anlage gut zu erkennen. Ein ehrenamtlicher Guide, Bjarne Bagge, führte die Gruppe durch die Kirche und wusste viel über die Anlage zu erzählen. Ein Besuch der Ausstellung 'Kongernes Jelling' schloss sich an. Abgerundet wurde der Tag mit einem Besuch des alten 'Købmandsgaard' in Bindeballe.

Die Fotos und Repros* aus einem Prospekt stammen von Joachim Weinschenck. Sie dürfen nur zum privaten Gebrauch heruntergeladen werden. Durch Anklicken können sie vergrößert werden.

 

Sommergottesdienst in Lautrup

Für den gesamten Pfarrbezirk fand in der Scheune von Nicolai Christiansen der diesjährige Sommer-Gottesdienst statt. Dass Schwalbengezwitscher den Gottesdienst begleitete, störte gar nicht, eher der einsetzende, zeitweise heftige Regen, der auf das Scheunendach prasselte und die Pastoren zu höherem Stimmaufwand zwang.

Durchgehende Thematik war die bedrohte Schöpfung - konkret aufgehängt am "Jahr der Biene", deren zahlenmäßig starker Rückgang die Menschen wachrütteln müsste. Und betroffen sind nicht nur die Bienen, sondern die Insekten allgemein. Hoffmann von Fallerslebens bekanntes und vertontes Gedicht von 1835: "Summ, summ, summ! Bienchen summ' herum!" lehnt sich entfernt an den "Lorscher Bienensegen" aus dem 10. Jahrhundert an. Schon damals hatte man die Bedeutung der Bienen erkannt. Ohne deren nützliche Arbeit gäbe es nicht nur weniger oder keinen Honig, sondern auch keine Früchte mehr. Grund genug also, sich Sorge um den Bienen-/Insektenbestand zu machen.

Abgeschlossen wurde der Gottesdienst mit einem Kaffeetrinken. Da schien die Sonne schon wieder.                                         

Aus der untenstehenden Fotoserie können Bilder zum privaten Gebrauch heruntergeladen werden. Fotos zum Vergrößern anklicken. (>hpb<)

 

 

LIEDER KENNEN KEINE GRENZEN

SANGE PÅ GRÆNSEN

Tolles Chorprojekt unter der Leitung von Stig Möglich Rasmussen im Tingleffer Stadtwald/Tinglev Byskov vorgestellt. Ein Chor mit Sängern von beiden Seiten der Grenze unterhielt am 17. Mai mit Liedern in 7 Sprachen/Dialekten aus dem Einzugsbereich. Stig M. Rasmussen hatte extra mehrere Sprachexperten zu Rate gezogen, um z. B. friesische Lieder in Mooring und Fehring korrekt singen zu lassen. - Poul Erik Thomsen führte routiniert und mit Witz durch das Programm, das aus 7 Teilen bestand (Heimat & Natur 1 & 2, Krieg & Verlust, Liebe, Volk & Humor, Kinderlieder mit einem 'Dreh', Frühling im Herzen & Natur). - Unterstützt wurde das Chorprojekt nicht nur von staatlicher Seite aus Dänemark und Schleswig-Holstein, sondern u. a. auch mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung. Initiatoren für dieses Projekt waren die Büchereileiter Mareike Poté (Deutsche Bücherei) und ihr Kollege aus der dänischen Bibliothek Niels Jacobsen. - Ein gelungener Abend - auch wenn die Teilnehmer zu später Stunde etwas froren.

Die nachfolgende Bildserie mag einen Eindruck von diesem Ereignis geben. Die Fotos können per Mausklick vergrößert werden. Herunterladen nur zum privaten Gebrauch erlaubt. >hpb<

BdN Uk geht unter die Erde

Am 16. Mai besuchte der BdN Uk die 'neue' Kommandozentrale der Bereitschaftsschule Tingleff, die zwischen 1988 und 1990 gebaut und in Betrieb genommen worden war. Von dieser Zentrale aus sollten Einsätze zu Zeiten des 'Kalten Krieges' gesteuert werden. Heute ist diese Zentrale in einem unterirdischen Bunker schon lange nicht mehr in Betrieb, sondern wird von Jørn Grevsen als Museum 'gepflegt'. Ein Besuch ist allemal empfehlenswert. Zumindest jeder Tingleffer sollte eigentlich wissen, was auf dem Gelände zwischen Feuerwehr und den ehemaligen Gasthauswiesen unter Bäumen versteckt liegt. Von 1957 an hatte es schon einen 'Vorgänger' der Kommandozentrale gegeben, untergebracht in den Kellerräumen des ehemaligen Kommunalschulgebäudes an der Hauptstraße. Nach dem Tod des Leiters Arne Furland (1995) hatte Preben Christensen die Leitung übernommen. Seit 2015 betreut Jørn Grevsen das Museum. Er weist darauf hin, dass es sich nicht um einen ehemaligen Schutz-Bunker handelt, sondern um einen 'Arbeits'-Bunker.

Die nachfolgende Bildserie gibt einen Eindruck vom Besuch. Die Fotos lassen sich durch Mausklick vergrößern. Dann jeweils am rechten oberen Bildrand auf >NEXT< klicken. - Die Fotos dürfen für privaten Gebrauch heruntergeladen werden. >hpb<

2018 04 13 Frühlingsfest

BdN Tingleff und angeschlossene Bünde beim Frühlingsfest 2018 in Tingleff (Der Nordschleswiger vom 13.4.2018)- Bild/Text können in neuem TAB vergrößert dargestellt werden.

2017 Tagestour Dithmarschen

BdN und Sozialdienst Tingleff

zu den Dithmarscher Kohltagen

am 23. Sept. 2017

 

Mit einer Gruppe von 54 Teilnehmern waren die Nordschleswiger einen Tag lang auf Erkundungstour in Dithmarschen - Schwerpunkte die beiden Orte Wesselburen mit seinem "KOHLosseum" und Meldorf mit Umgebung (Marschenland und Köge).

 

Fotos zum Vergrößern mit der linken Maustaste anklicken - dann immer am rechten oberen Bildrand auf "NEXT" klicken zum nächsten Bild

Ausflug nach Pellworm, Eiderstedt und Friedrichstadt

img20170905 11413765 0244(1)

Fotos mit rechtem Mausklick in neuem TAB öffnen (vergrößert)

2017 BdN Eiderstedt
2017 BdN Eiderstedt 002

Aktion GUTSCHEIN

für eine einjährige Mitgliedschaft

 

Liebe Eltern,

herzlichen Glückwunsch zur Einschulung eures Kindes. Wir freuen uns über eure Entscheidung, euer Kind an die Deutsche Schule Tingleff zu schicken.

Der Ortsverein Tingleff ist der Ansprechpartner zur Förderung von Kultur und Sprache vor Ort. Wir bieten allen Mitgliedern auch außerhalb des Schulalltages viele spannende Angebote. Wir freuen uns darauf, euch kennenzulernen.

Dies ist ein Gutschein für euer erstes Jahr im Ortsverein Tingleff.

Um euch über unsere Angebote informieren zu können, brauchen wir eure E-Mail-Adresse und Adresse.

Bitte kontaktiert uns unter folgender Mail: betty.weinschenck@gmail.com oder per Telefon unter 5537 2168.

Eure Mitgliedschaft ist wichtig für uns, denn durch einen aktiven Ortsverein können wir viel bewegen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Eure Ortsvorsitzende

Betty Weinschenck

 

Wenn ihr Lust auf mehr Informationen und Veranstaltungen habt, dann schaut auf unsere Homepages:

www.bdn.dk/tingleff

www.nordschleswig.dk

oder bei Facebook unter: Bund deutscher Nordschleswiger