LIET INTERNATIONAL 2022

Liet2022 FB Banner 1200x628(1)

LIET International 2022 zu Gast in Tondern/Tønder (DK)

Die Vielfalt der deutsch-dänischen Grenzregion feiern

Leider musste der europäische Song Contest LIET International gleich zwei Mal 2020 und 2021 abgesagt werden. Wir sind jedoch hocherfreut nun ein neues Datum veröffentlichen zu können: Freitag, d. 13. May 2022.

LIET International 2022 zu Gast in einer Hauptstadt der Folkmusik. Veranstaltungsort dieser Ausgabe des Songcontests für Regional- und Minderheitensprachen wird die charmante Schweizerhalle - Tønder Kulturhus im idyllischen Tønder/Tondern in der südwestlichen Ecke Dänemarks sein. Das kleine Städtchen ist Austragungsort des jährlich stattfindenden Tønder Festivals. Das Festival ist eines der berühmtesten Festivals Europas für traditionelle und moderne Folkmusik. www.tonderkulturhus.dk & www.romo-tonder.dk

Die Musik und die Bands. Maximal 13 Bands können bei LIET International 2022 teilnehmen. Der Bewerbungsprozess wird Ende Mai anfangen. Eine Auswahljury wird im Oktober eine Auswahltreffen, die Anfang November der Öffentlichkeit präsentiert wird.

Lasst uns die Vielfalt feiern, indem wir die Einzigartigkeit der deutsch-dänischen Grenzregion mit der musikalischen und sprachlichen Vielfalt Europas vereinen. Die Landschaft des Grenzlandes ist reizvoll und abwechslungsreich. Hier finden sich Hügellandschaften an der Ostsee, idyllisches Binnenland und eine Nordseeküste mit Wattenmeer und Deichen. Geschichtlich ist das Grenzland geprägt durch deutsche und dänische Einflüsse sowie wechselnde Machtverhältnissen. Kriegszeiten sind heute abgelöst durch ein friedvolles Miteinander und Füreinander, bei dem die deutsche Minderheit auf dänischer Seite sowie die Friesen und Roma und die dänischen Südschleswiger auf deutscher Seite zur kulturellen Vielfalt der Region beitragen. Diese hohe Konzentration an Minderheiten führt automatisch auch zu einer großen Sprachenvielfalt. Neben Deutsch und Dänisch werden in der Region auch die Regional- und Minderheitensprachen Friesisch, Plattdeutsch und Synnejysk gesprochen.

Der Songcontest für Regional- und Minderheitensprachen LIET International ist eine westfriesische Initiative und wurde das erste Mal in der Hauptstadt Westfrieslands, Ljouwert/Leeuwarden, 2002 organisiert. Seit 2006 reist das Festival durch Europa und seit 2008 mit der Unterstützung des Europarats. LIET International weckt jedes Jahr das Interesse vieler Medien – von BBC bis Al Jazeera – und wuchs so zu einer der größten Veranstaltungen für die Förderung von Minderheitensprachen heran. 2018 fand die letzte Ausgabe von LIET International in Ljouwert/Leeuwarden in den nördlichen Niederlanden statt. www.liet-international.com.

Der Gastgeber. Nördlich der deutsch-dänischen Grenze in Nordschleswig leben 15.000 Menschen, die der deutschen Minderheit angehören. Die deutsche Minderheit in Nordschleswig unterhält ihre eigenen Schulen, sowie eine große Auswahl an sozialen und kulturellen Institutionen und fungiert als eine wesentliche Brücke zwischen deutscher und dänischer Kultur. Der Ausrichter von LIET International ist der Dachverband der deutschen Minderheit, der Bund Deutscher Nordschleswiger (BDN). Der BDN wird dieses Event in Kooperation der dänischen und nordfriesischen Minderheit in Deutschland veranstalten – vertreten durch ihre kulturellen Dachverbände Sydslesvigsk Forening und Friisk Foriining. Zusätzlich werden viele weitere lokale/regionale Partner und Sponsoren Teil dieses kulturellen Höhepunkts sein. www.nordschleswig.dk.

FB Plakat DE 2160x2160 quadratisch