Willkommen beim Bund Deutscher Nordschleswiger

Kontaktausschuss tagte in Kiel

05.Februar 2018

Das Nordschleswig-Gremium ist ein zentrales Kontaktorgan der deutschen Minderheit. Ihm gehören Vertreter aller im Landtag und im Bundestag vertretenen Parteien an. Das Gremium tagt 1- bis 2-mal jährlich – am Montag, dem 5. Februar in Kiel.


Auf der Sitzung berichtete BND Hauptvorsitzender Hinrich Jürgensen unter anderem über die im November stattgefundenen Kommunalwahlen, die Unterschriftensammlung MSPI sowie die Bemühungen um die Anerkennung des Grenzlandmodells als UNESCO immaterielles Kulturerbe. Außerdem freute er sich darüber, dass es nun zwei Hinweisschilder auf den Knivsberg gibt (Foto mit Landtagspräsident Klaus Schlie und Landtagsdirektor Prof. Dr. Utz Schliesky).


Darüber hinaus gab es Berichte und Aussprache zu den Finanzen, den Schulen und Kindergärten sowie der politischen Lage in Kopenhagen. Des Weiteren wurde über das Jubiläums-jahr 2020 und den 100. Jahrestag der Grenzziehung gesprochen.