Willkommen beim Bund Deutscher Nordschleswiger

Minderheitenbeauftragter Fabritius besucht Minderheit

17.September 2019

Der Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Prof. Dr. Fabritius, besuchte am 17. September 2019 Einrichtungen der deutschen Nordschleswiger. Der Minderheitenbeauftragte wurde von einer Beamtendelegation vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat begleitet.

Museumsleiter Hauke Grella berichte in der Kaserne über dort zwischengelagerte Gegenstände und erläuterte die Pläne für den Bau/Umbau des Museums, welche Prof. Dr. Fabritius als „unglaublich überzeugend“ bezeichnete. Anschließend führte Museumsdirektorin Claudia Knauer und Büchereiverbandsvorsitzender Peter Asmussen durch das Multikulturhaus und die dort ansässige Deutsche Bücherei Sonderburg.

In der Deutschen Schule Sonderburg zeigte die Rhönradgruppe von Edgar Clausen ihre Künste einem beeindruckten Minderheitenbeauftragten, der ebenfalls den Kindergarten Broacker und das Haus Quickborn besuchte, wo Sozialdienstvorsitzender Gösta Toft über die Arbeit berichtete.

Der BDN als Gastgeber war unter anderem vertreten durch den Hauptvorsitzenden Hinrich Jürgensen, Stellvertreter Olav Hansen, Kulturausschussvorsitzende Marion Petersen sowie Generalsekretär Uwe Jessen.