Willkommen beim Bund Deutscher Nordschleswiger

Jugendverband setzt auf neue Struktur

27.Mai 2020

Der Vorstand des Deutschen Jugendverbandes hat eine Organisationsänderung beschlossen, um den Verband für die Zukunft zu festigen und die Weiterentwicklung der inhaltlichen Arbeit auf dem Knivsberg und der Vereinsarbeit in Nordschleswig zu sichern.

Jasper Andresen, Vorsitzender des Deutschen Jugendverbandes: „Der Jugendverband hat sich in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt. Die Organisationsänderung soll diesen Prozess unterstützen. Außerdem wollen wir neue Zielgruppen ansprechen und zusätzliche Angebote entwickeln“.

Die Organisationsänderung bedeutet, dass die Leitung der Bildungsstätte Knivsberg sowie die Vereinsarbeit/Geschäftsstelle zukünftig von einem Abteilungsleiter wahrgenommen wird.

BDN Generalsekretär Uwe Jessen: „Wir erwarten durch die neue Organisationsänderung Synergien zwischen den Abteilungen. Die freiwerdenden Ressourcen wollen wir einsetzen für die Weiterentwicklung eigener Angebote auf dem Knivsberg sowie die Stärkung der Vereinsarbeit. Ziel ist es, die Jugend- und Sportarbeit in Nordschleswig nachhaltig zu fördern.“

Die Strukturänderung bedeutet, dass sich der Deutsche Jugendverband von René Schneider, der bisher die Leitung der Bildungsstätte Knivsberg wahrnahm, verabschieden muss. Die Leitung der beiden Abteilungen des Jugendverbandes übernimmt fortan der Abteilungsleiter des Jugendverbandes, Lasse Tästensen. Der Jugendverband bedankt sich für die gute Zusammenarbeit mit René Schneider und wünscht ihm für die Zukunft viel Erfolg.